TEAMFORTBILDUNGEN

“Partizipation in Kindertagesstätten”      “Beschwerdeverfahren”      “Mitentscheiden und Mithandeln”

“Partizipation ist keine Frage des Alters, sondern eine Frage der Haltung”

Im Rahmen von Inhouseteamfortbildungen erarbeiten wir Beteiligungs- und Beschwerdekulturen passend für Ihre Einrichtung.

Mit meiner Begleitung erarbeiten Sie, in intensiven 1-3 tägigen Teamprozessen, zusammen mit Ihren Kollegen_innen

-nachhaltige Beteiligungsprojekte,

-üben sich in Entscheidungsfindungsverfahren,

-entwickeln strukturelle Beschwerdeverfahren,

-oder verabschieden eine eigene Kita-Verfassung.

Auf diesem Weg lernen Sie sich und Ihre Kollege_innen besser kennen. So bekommen Sie die Chance sich in Ihrer Selbstreflexion weiter zu entwickeln, echte Beteiligung zu erfahren und Partizipation im beruflichen Alltag zu leben und professionell umzusetzen.

“Konzeptionsentwicklung”      “Qualitätsentwicklung”      “Elternkooperation”

“Um Haltungsentwicklung zu ermöglichen braucht es Bereitschaft zum Dialog, Zeit und prozessorientierte Begleitung.”

Ich gestalte für Sie im Rahmen ihrer Konzeptions- und Qualitätentwicklung individuelle Teamfortbildungen, Teamberatungen und Workshops aus.

So können Sie sich mit Ihrem Team strukturiert und indviduell zu verschieden Themen wie

-Konzeptions(fort)entwicklung

-Bildungsauftrag und Bildungsleitlinien

-Elternkooperation

-Kinderschutz nach SGB VIII §8a

intensiv und zielorientiert auseinandersetzen.

IMPULSWORKSHOPS & FACHTAGE

“Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt”

Im Rahmen von Impulsworkshops in Form von Teamnachmittagen, Fachtagen oder Motivationsbesprechungen gestalte ich mit Ihnen die ersten Schritte auf dem Weg der Team(weiter)entwicklung.

So können erste grundlegende Fachkenntnisse vermittelt und Prozesse und Diskussionen zur inhaltlichen Auseinandersetzung in Gang gesetzt werden.

Diese Impulse können für Sie und Ihr Team Entscheidungshilfe und Basis für die weitere Arbeit sein.

Denn darin sehe ich die ersten Schritte auf einem -hoffentlich gemeinsamen-  Weg.

“Für mich sind Workshops gelungen, wenn Sie am Ende mehr Fragen als Antworten haben.”

-Trägerfachtag

-Dienstbesprechung

-Teamnachmittag

-Arbeitskreisworkshop 

Ich gestalte für Sie und Ihr Team Impulsveranstaltungen im Rahmen ihrer organisatorischen und zeitlichen Möglichkeiten.

TANDEMMODERATION

Multiplizieren, Moderieren, Visualisieren, Anleiten, Beraten, Begleiten…..

Erster ImpulsDaniel Kari

Je größer Einrichtung, Team oder Veranstaltungsrahmen sind, desto umfassender sind die Prozesse.

Darum arbeite ich für viele Veranstaltungen eng mit

andreas_schoenefeld_sw-150x150         Daniel Frömbgen

Andreas Schönefeld   &   Anke Petersen   &   Daniel Frömbgen

zusammen.

Alle blicken auf vielfältige und umfassende Erfahrungen im Bereich der Team- und Fortbildungsmoderation zurück.

Im Rahmen unserer gemeinsamen Ausgestaltung werden die zu begleitenden Prozesse noch vielfältiger und individueller.

INKLUSIONSBEGLEITUNG

“Wer Inklusion will sucht Wege. Wer sie nicht will sucht Begründungen”

(Hubert Hüppe)

Inklusion ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie ist Weg und Ziel gleichermaßen. Für den pädagogischen Alltag bedeutet das, die eigenen Werte und Normen und die professionelle Arbeit kontinuierlich zu hinterfragen und weiter zu entwickeln. Nur so können wir in unserem beruflichen und privaten Kontext Räume für Spielen, Lernen und Partizipation aktiv und nachhaltig ausgestalten. Ich berate und begleite Sie und Ihr Team auf Ihrem vielfältigen und individuellem Weg zur Inklusion.

Inklusion bedeutet Vielfalt als Chance zur Entwicklung wahrzunehmen
-Ich berate Sie und ihr Team, durch die Moderation strukturierter Einrichtungs- und Teamprozesse angelehnt am Index für Inklusion (GEW).

Inklusion durch Partizipation
-Ich begleite Sie und Ihr Team, durch die Moderation partizipativer Prozesse und die Erarbeitung von strukturellen Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren gemäß § 45 SGB VIII

“Inklusion ist eine Vision, der es Schritt für Schritt näher zu kommen gilt.”